Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge – Abteilung Gedenkkultur und Bildung

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. ist eine humanitäre Organisation, die 1919 nach dem Ersten Weltkrieg gegründet wurde. Der Volksbund sucht und identifiziert im staatlichen Auftrag die deutschen Kriegstoten aus den Weltkriegen und pflegt heute gemeinsam mit internationalen Partnern über 830 Kriegsgräberstätten in 46 Ländern. Er betreut Angehörige und fördert zugleich die Begegnung junger Menschen an den Ruhestätten der Toten. Kriegsgräberstätten werden so zu Lernorten über die europäische Geschichte. Der Volksbund unterhält vier Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten in Deutschland, Frankreich, Belgien und den Niederlanden

Kontakt

Vergangene Veranstaltungen

01.11.2019 - 20.03.2020

Deutsch-Britischer Jugend-Kreativ-Wettbewerb „75“

Die Bonuskategorie "75" des internationalen Jugend-Wettbewerb „Impact of Conflict on Communities“ erinnert an das Ende des Zweiten Weltkrieges, das sich im Mai 2020 zum 75. Mal jährt. Mehr Informationen →

Jetzt anmelden   →
Zum Seitenanfang