Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

Die Daueraustellung "Düsseldorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus" der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf wurde am 16. Mai 2015 eröffnet. In erweiterten und neuen Räumlichkeiten am alten Standort präsentiert sich die Gedenkstätte als moderner Lern- und Forschungsort, als Ort der Begegnung und des Gedenkens. Neben den neu gestalteten bisherigen Ausstellungsräumen ist der eindrucksvolle Neubau ein Highlight der Neugestaltung. Hier können kleinere Veranstaltungen stattfinden.Im "Hinterhaus" steht der neue "Julo-Levin-Raum" für Wechselausstellungen, Filmvorführungen und Vorträge bereit. Außerdem befindet sich hierdie Bibliothek mit über 6.000 Titeln und ein "OFFENES ARCHIV", das es den Besucher*innenn erlaubt, weiter zu forschen und den Einblick in bestimmte Themen zu vertiefen.

Kontakt

Zum Seitenanfang