Jüdisches Zimmer im Heimatmuseumim Schloss in Tiengen

Im Jahr 1938 wird die jüdische Gemeinde Tiengen hart von dem Novemberpogrom getroffen. Die Synagoge und der jüdische Friedhof werden zerstört, jüdische Geschäfte geplündert und beschädigt. Die jüdischen Männer des Ortes werden zuerst in das Gefängnis nach

Kontakt

Vergangene Veranstaltungen

27.01.2020

Mahnwache vor dem Mahnmal auf dem Jüdischen Friedhof in Tiengen

Mahnwache mit Lesung der Lebensläufe von NS-Opfern aus Waldshut-Tiengen

Zum Seitenanfang